Psychoonkologie

Wer kennt sie nicht, die Angst vor einer Diagnose, die plötzlich das Leben entscheidend verändern kann?
In diesem Moment werden die Betroffenen und ihre Zugehörigen mit vielen Sorgen und Fragen konfrontiert, vielleicht mit ungeklärten Lebenssituationen oder unausgesprochenen Ängsten. Abgesehen von dem medizinischen Aspekt, geht es bei einer schwerwiegenden Erkrankung eben auch um psychische, soziale und sozialrechtliche Folgen und Begleiterscheinungen. Mit genau diesem Themenfeld beschäftigt sich die Psychoonkologie.

Um Sie und Ihre Familie in einer solch schwierigen Situation nicht allein zu lassen, bieten wir allen von einer schwerwiegenden Krankheit betroffenen Menschen unsere Unterstützung an.

In unserem Beratungszentrum kümmern sich Mitarbeiterinnen, die auf Ihre Bedürfnisse ausgebildet sind, um Ihre Wünsche und Anforderungen. Sie vermitteln Informationen über die Erkrankung, suchen gemeinsam mit Ihnen nach Wegen, mit der neuen Lebenssituation umgehen zu können, helfen Ihnen weiter bei sozialrechtlichen Fragen und zeigen Ihnen z.B. Entspannungstechniken – um nur einige Aspekte unseres Angebotes zu nennen.

Unsere Koordinatorin und Psychoonkologin Julianne Mallmann und unser Beratungsteam vereinbaren gerne einen Termin mit Ihnen.
Hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Dieses Angebot ist für Sie kostenfrei!
Herzlichst, Ihre
Julianne Mallmann Julianne Mallmann
Social Care
Diplom Sozialpädagogin
Psychoonkologin