Unser Demenz-Pflegekurs
- wir geben Ihnen Sicherheit!

Die Pflege eines demenzerkrankten Familienmitgliedes stellt für die Angehörigen eine besondere physische und psychische Belastungssituation dar.
Der Großteil der an Demenzerkrankten wird durch An und Zugehörige zu Hause gepflegt.
Im Verlauf der Erkrankung und mit Zunahme der Symptome verstärkt sich die Belastung der Pflegenden deutlich.
Dies zeigt sich u.a
  • in körperlicher Belastung, z.B. durch gestörte Nachtruhe und ungewohnte körperliche Pflegetätigkeiten
  • in sozialer Isolation
  • im Erreichen finanzieller Belastungsgrenzen
  • in psychischer Beeinträchtigung bis hin zu depressiven Störungen

Im Zentrum dieses Demenz Pflegekurses steht die Wissensvermittlung
  • in körperlicher Belastung, z.B. durch gestörte Nachtruhe und ungewohnte körperliche Pflegetätigkeiten
  • über die Krankheit
  • über Unterstützungsangebote
  • über das Training von Bewältigungsstrategien

Mit der Durchführung dieser Schulung möchten wir Sie ermutigen Hilfs und Entlastungsangebote anzunehmen, wie z.B. unseren Gesprächskreis „Seite an Seite“ für pflegende Angehörige.

Aufgrund der aktuellen Coronasituation möchten wir Sie bitten, sich im Vorfeld zu informieren,ob der Kurs online oder in Präsenzform
stattfinden wird.

Unser Erklärvideo: So können Sie an unseren Online-Veranstaltungen teilnehmen. Die wichtigsten Schritte in der Kurzanleitung.