Unser Beratungszentrum

Herzlich willkommen!

Mit der Eröffnung unseres Pflege-Beratungszentrums bieten wir Patienten, pflegenden Angehörigen und interessierten Bürgern die Möglichkeit, sich umfassend und fachlich fundiert zu allen Fragen rund um Krankheit, Pflege und Versorgungsstrukturen zu informieren.

Wir helfen und beraten Menschen professionell bei der Bewältigung von Problemen und Krisen. Wir entwickeln gemeinsam Veränderungsperspektiven und Lösungen für Patienten und pflegende Angehörige.

Warum wir neben unserer pflegerischen und palliativen Arbeit noch ein Beratungszentrum eröffnen?
  • weil wir glauben, dass gute Beratung und Information zu Autonomie und Lebensqualität führen
  • weil wir Ihnen Sicherheit geben können, indem wir gemeinsam mit Ihnen einen Versorgungsplan erstellen
  • weil wir wissen, dass pflegende Angehörige den größten Teil der gesundheitlichen Versorgung in unserer Gesellschaft leisten
  • weil wir wissen, dass seelische Überforderung und körperliche Überlastung oftmals zu spät erkannt werden
  • weil wir Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige kennen und Kurse zur Prävention und Gesundheitsförderung anbieten

Unsere Beratung setzt an verschiedenen Punkten an, mit dem Ziel der alltagsnahen und lebensweltorientierten Begleitung.
  • allgemeine Beratung bis hin zum Pflegegradmanagement
  • spezielle Beratung zu bestimmten Krankheitsbildern, z.B. Diabetes Mellitus wird durch speziell weitergebildete Pflegeberaterinnen durchgeführt
  • kulturinteressierte Menschen laden wir zu „Die Pflege am Abend“ ein

Speziell für pflegende Angehörige:
  • gelingender Alltag in der Familie
  • Psychohygiene (Self-Care)
  • Gewaltprävention

Häufig fehlt es jedoch an Wissen über Pflegeabläufe und -techniken, Entlastungsmöglichkeiten oder Sozialleistungsansprüche. Durch eine gezielte Beratung stärken Sie Ihre Kompetenz und Ihr Wissen für eine gute Pflege Ihrer Angehörigen und sorgen gleichzeitig für sich selbst: Patienten Care ⇔ Self Care

Unsere Beratungsleistungen sind so vielfältig wie die Menschen, die wir aufklären und schulen möchten: Aufklärung, Information, Schulung, Anleitung, Beratung.
Wir möchten weder belehren noch dozieren, sondern unterstützen und Ihnen konkrete Hilfe anbieten.

Durch jahrelange Erfahrung in der ambulanten Alten- und Krankenpflege sowie durch konsequente Fort- und Weiterbildung unserer MitarbeiterInnen, verfügen wir über eine hohe Beratungskompetenz.

Unser Beratungsangebot kann einmalig erfolgen, oder sich über mehrere Termine erstrecken.

Die Beratungsangebote sind kostenlos, unabhängig, wohnortnah und barrierefrei. Durch die Einrichtung unserer offenen Sprechstunden kann unsere Beratung zeitnah erfolgen.

Wir bieten Ihnen Raum, ungestört und in freundlicher Atmosphäre, gerne auch mit mehreren Personen, Ihre Fragen zu stellen.
Selbstverständlich verfügen unsere BeraterInnen über ein breites, aktuelles Wissen sowie praktische Erfahrung, Kommunikationsfähigkeit, Empathie und Offenheit. Ebenso halten wir alle nötigen Informationsmaterialien für Sie bereit.

Unser Ziel ist die Verbesserung bzw. Stabilisierung Ihrer Situation, unabhängig davon, ob Sie Patient oder pflegender Angehöriger sind.

Unsere Beratungsgespräche unterliegen der Schweigepflicht. Die Einhaltung der aktuellen Datenschutzbestimmungen garantieren wir!

Das Ziel unseres Beratungszentrums ist - neben der Information über allgemeine Pflege - der Wunsch, unser Wissen weiterzugeben, damit Sie als mündiger Patient selbstbestimmt Ihren Alltag bewältigen können.

Beratungszentrum Shuttle-Service


ab Moers: Bushaltestellen Königlicher Hof & Eurotec
Wenn Sie einen Termin in unserem Beratungszentrum haben, jedoch nicht mobil sind, können Sie unseren kostenlosen Shuttle-Service nutzen.
Informieren Sie sich telefonisch unter 02841-4808515 oder per E-Mail an beratungszentrum@die-pflege.com.