Musik ist Balsam für die Seele

…und löst somit eine heilsame Wirkung aus.

Unser multiprofessionelles Team wird seit Oktober 2018 durch eine Musiktherapeutin unterstützt.
Musik kann ein Weg sein, inneren Frieden und seelisches Gleichgewicht zu erlangen.
Musik kann trösten und berühren.
Musik nimmt in unterschiedlichen Formen Einfluss auf unser Leben und spendet Trost und Freude von der Geburt bis zum Tod.

Insbesondere bei Palliativpatienten kann die Musiktherapie helfen, Gefühle wie Zorn, Angst oder Trauer zu verarbeiten und Abschiednehmen aus einer neuen Perspektive zu betrachten.
Gerade dann, wenn vielleicht Worte fehlen, kann die Musik das Medium sein, um den Gefühlen Ausdruck zu verleihen – sie zum Klingen zu bringen.


Musiktherapie will:
  • Entspannung und Wohlbefinden schaffen
  • Kommunikation fördern
  • Lebensqualität erhalten und verbessern
  • Ängste reduzieren

Musiktherapie im ganzheitlichen Kontext:

Physisch

Musik fördert die Muskelentspannung und beeinflusst somit die Atem und Herzfrequenz.

Psychisch

Musik kann Gefühle hervorrufen, Stimmungen verändern und fördert somit das seelische Gleichgewicht, gleichzeitig reduziert sie Ängste und steigert die Lebensfreude.

Sozial

Musik unterstützt die Kommunikation mit anderen Menschen.

Spirituell

Musik kann Erinnerungen an Rituale und religiöse Vorstellungen wecken und somit neue Zugänge schaffen.
Das Hören oder Spielen spiritueller Musik kann als eine Art des Betens verstanden werden.

Musiktherapie setzt keine Vorkenntnisse voraus

Musiktherapie in der palliativen Versorgung ist sowohl für Patienten wie auch für Angehörige gedacht.
Häufig geht es nicht mehr um Therapie im eigentlichen Sinne, sondern um Begleitung der augenblicklichen Lebenssituation. Sie ist nicht immer planbar, Kontinuität nicht immer möglich, da sie abhängig ist vom momentanen Zustand des Patienten, oder der Einnahme starker Schmerzmittel.
Die Musiktherapie ist eng verknüpft mit der psychoonkologischen Beratung und Therapie und fügt unserem ganzheitlichen Versorgungsansatz einen weiteren elementaren Baustein hinzu.
Unser Angebot für Palliativpatienten in der ambulanten/ häuslichen Versorgung beinhaltet:
  • aktive musiktherapeutische Angebote
  • rezeptive musiktherapeutische Angebote